Entscheidende Vorteile:

  • Kostenersparnis durch schnelleren Werkzeugwechsel
  • stufenlose Höhenverstellung; grosse Verstellmöglichkeit von Schraube/Unterlage
  • Grosse Spannhöhe; spannen in (fast) unbegrenzter Höhe
  • Variable Spannmöglichkeit für Gewindebohrungen M10-M24, T-Nuten 10-28mm
  • Hohe Dauerspannkraft bis mehrere Tonnen
  • Lange Nutzungsdauer durch stabile Ausführung (Pratze ist gesenkgeschmiedet)

 

   

Spannsystem "ideal"

Grundsystem ohne Schraube: Schrauben in DIN 912 12.9 (Inbus) sowie in DIN 787 8.8 (T-Nute) sind erhältlich, ebenso Scheiben, Schlüssel usw. Mit dem Spannblock kann die Spannhöhe (fast) beliebig erweitert werden.

Dieses Spannsystem eignet sich für alle Spannaufgaben auf Maschinentischen mit T-Nuten (10 bis 28) oder mit Gewinden (M 10 bis M 24) (bis M36 Sonderlösung anfragen) Anwendbar auf: Kunststoff-Spritzgiessmaschinen, Fräsmaschinen, BAZ, Bohrmaschinen, Hydraulische und Exzenterpressen uvm.

In der Grundausführung können sie je nach Baugröße von 0..50 bis zu 0..100 mm hoch spannen. In der Erweiterung mit dem Spannblock lässt sich die Spannhöhe erweitern.

Die besondere Konstruktion der Spannelemente erlaubt eine große stufenlose Verstellmöglichkeit. Werkzeug-Aufspannplatten mit unterschiedlicher Höhe und Größe können mühelos auf Maschinentischen mit T-Nuten- oder Gewindeaufnahmen gespannt werden. Es ist immer eine exakte Aufspannung gewährleistet.

Die Spannelemente sind einfach in der Handhabung. Das Gegenlager ist beweglich mit dem Pratzenkörper verbunden. Es werden keine weiteren Hilfsmittel wie Spannunterlagen benötigt.Ein Werkzeugwechsel kann in wesentlich kürzerer Zeit durchgeführt werden.

Spannsystem "compact"

Spannsystem mit T-Nutenschraube: Diese Spannelemente werden mit einer Schraube DIN 787 8.8 (T-Nute) geliefert. Durch höhere Gegenlager können auch größere Spannhöhen erreicht werden.

Dieses Spannsystem eignet sich für alle Spannaufgaben auf Maschinentischen mit T-Nuten (10 bis 28mm). Es ist eine Erweiterung des Spannsystems "ideal" und wird standartmäßig mit T-Nuten-Schrauben ausgeliefert.

Das System ist so ausgerichtet, dass sich die Spannbereiche der einzelnen Größen aufeinander aufbauen, so dass in jeder Spannhöhe problemlos gespannt werden kann.

Die Funktionsweise des Systems finden Sie bei Spannsystems "ideal" erklärt.
 

 

Downloads